KAPITEL

Staff_Aufmacher

„Mich interessieren die verschiedenen Lebens-wirklichkeiten abseits des Mainstreams.“

Pepper Levian

LIEBE LESERINNEN

schon seit Jahren hege ich den Wunsch, ein Magazin zu gestalten, durch das ein freier Geist weht, das weder Etiketten verteilt noch seinen Leserinnen erklärt, wie sie zu sein haben. Unsere Gesellschaft entwickelt sich ständig weiter, neue Lebensentwürfe bekommen Raum – ich finde es ist an der Zeit, eingefahrene Pfade zu verlassen, und neue Perspektiven aufzuzeigen. Seit Mitte letzten Jahres hat die Idee zu LIBERTINE immer mehr Gestalt angenommen. Aufregende Wochen liegen hinter mir – und allen, die an LIBERTINE mitgewirkt haben: von der Konzept- und Layoutentwicklung bis hin zu unserer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne, stecken jede Menge Herzblut und Idealismus in LIBERTINE.

LIBERTINE zeigt die facettenreiche Welt und die unterschiedlichen Lebensmodelle von Frauen – fernab von eingefahrene Rollenmustern und Stereotypen. Dabei verteilt LIBERTINE weder Etiketten noch erklärt es seinen Leserinnen, wie sie zu sein haben. Stattdessen transportiert LIBERTINE ein Lebensgefühl: Freiheit. Die Freiheit, zu sein wie wir sind, zu leben wie wir es möchten und zu lieben, wen wir wollen.

LIBERTINE verabschiedet sich von Schubladen und möchte Frauen – egal ob homo, bi- oder heterosexuell – füreinander begeistern.

So kommen in LIBERTINE spannende und außergewöhnliche Akteurinnen zu Wort. Manche von ihnen sind prominent, andere agieren im Hintergrund. Sie machen Politik oder Mode, schreiben Bücher oder Unternehmenskonzepte, sie sind in der Kunstwelt zu Hause oder rufen soziale Projekte ins Leben, sie stellen Gegebenheiten infrage und schaffen Platz für neue Gedanken.

Juliane, eure LIBERTINEs

.

TEAM

MAE BECKER

MAE BECKER hat sich nach dem Studium zunächst ihrem Forschungsprojekt zur „Ikonographie der Neuen Frau in den 20er Jahren“ gewidmet. Doch immer nur in der Vergangenheit herumzukramen ist fad. Daher ist die Germanistin jetzt nicht nur für die deutsch-griechische Zeitung Elliniki Gnomi tätig, sondern auch für LIBERTINE.

JULIA SCHÖNSTÄDT

Nachdem JULIA SCHÖNSTÄDT ihr Studium der Fotografie erfolgreich beim Lette Verein absolviert hat, folgte ein Master bei Goldsmith in London. Seither ist Julia in verschiedenen Ländern als freie Fotografin unterwegs. Für die aktuelle LIBERTINE-Printausgabe hat sie authentische Bilder aus Indien mitgebracht und einen Reisebericht geschrieben sowie Frauen zum Thema Mut befragt und fotografiert.

KRISTINA LUNZ

Wenn es um Gleichberechtigung geht, nimmt die Oxford-Absolventin und StopBildSexism-Gründerin KRISTINA LUNZ kein Blatt vor den Mund und verfasst Beiträge u.a. für Zeit Online, ze.tt und The Huffington Post. Neben regelmäßigen Artikeln auf unserer Website hat sie die aktuelle LIBERTINE-Ausgabe #Courage mit einem Beitrag über die junge Feministin Keshia Fredua-Mensah bereichert.

JULIANE RUMP

JULIANE RUMP – Julianes journalistische Laufbahn begann vor über 15 Jahren in Hamburg. In der hanseatischen Medienstadt war sie u.a. für Gruner + Jahr, Springer Science, dem Jahreszeiten Verlag und der Klett Gruppe tätig. Als herausgebende Chefredakteurin prägt sie nun die redaktionelle Leitlinie von LIBERTINE und freut sich jederzeit über Anregungen und Feedback.

SINA SCHERER-ISEN

SINA SCHERER-ISEN (links) kann auf eine lange journalistische Laufbahn zurück blicken und war neun Jahre lang für die Axel Springer Mediahouse GmbH als feste Redakteurin und Ressortleiterin tätig. Nun bereichert sie LIBERTINE mit erfrischenden Texten.

KATHARINA PFANNKUCH

Wenn es um islamischen Feminismus geht, führt kein Weg an KATHARINA PFANNKUCH vorbei. Die Journalistin schreibt unter anderem für die Zeit, die Welt und Cicero – und jetzt auch für LIBERTINE. In der ersten Ausgabe zum provokanten Thema „Muslimisch, queer und feministisch“.

HANNA ENDER

HANNA ENDER ist ein journalistisches Multitalent: Ob Hörfunk, Print oder TV – die Berlinerin kann jedes Format bedienen. Als Korrespondentin lebt und arbeitet sie regelmäßig in Los Angeles. Wenn sie nicht gerade für LIBERTINE oder die taz. schreibt, steht sie am liebsten am Mikro. Gerade erst war sie zwei Monate für DRadio Wissen in den USA, um die Wahlen zu begleiten.

LAURA HIRCH

LAURA HIRCH bereichert das LIBERTINE Magazin mit vielschichtigen Beiträgen rund um das Thema Yoga. Sie hat jahrelang für das Yoga Journal Germany gearbeitet und 2014 das SHANTIPHANT Project initiiert, eine Kurzfilm-Porträtreihe über inspirierende Frauen und deren Transformation durch Spiritualität. Nach „Individuelles Glück statt Selbstoptimierung“ heißt ihr neuer Beitrag „Erkenne deinen Weg“.

KATJA RUGE

Ihre Fotos haben eine unverkennbare Handschrift, ihre Bildsprache ist rough und authentisch. KATJA RUGE hat schon mit den großen Nummern des Musikbusiness zusammengearbeitet. Für LIBERTINE setzt sie weibliche DJs individuell in Szene und kreiert mit ihnen fotografische Stadttouren der ungewöhnlichen Art.

CHRISTIANE FALK

CHRISTIANE FALK arbeitet seit 18 Jahren als Radiomoderatorin und steht für Sendungen abseits des Mainstreams. Für LIBERTINE holt sie regelmäßig inspirierende Musikerinnen ans Aufnahmegerät und führt mit ihnen interessante und sehr interessante Gespräche zu unseren Schwerpunktthemen wie Freiheit, Liebe, Mut…

NADJA KLIER

NADJA KLIER ist in der Welt der Bilder zu Hause. Vor ihrer Linse standen schon Größen wie John Malkovich, Daniel Brühl und Hannelore Elsner. Für die erste LIBERTINE Ausgabe, hat sie die Regisseurin Isabell Šuba in Szene gesetzt.

LINN SCHRÖDER

LINN SCHRÖDER gehört zu dem Fotografen Netzwerk Ostkreuz und hat mit ihren Arbeiten schon etliche Auszeichnungen abgeräumt. Wir finden auch ihre Porträts zu unserem Artikel „Muslimisch, queer und feministisch“ preisverdächtig und freuen uns sehr, dass wir Linn für die erste LIBERTINE-Ausgabe gewinnen konnten.

THEA VON WINNING

THEA VON WINNING hat ihren Faible für Mode und Kunst zum Beruf gemacht und widmet sich diesen Bereichen auf vielfältige Weise. So ist die Berlinerin einerseits für ARTE und den Norddeutschen Rundfunk als Kulturredakteurin tätig, andererseits realisiert sie al Teil des audio-visuellen Duos BLÆNK MINDS eigene Videoprojekte. Für LIBERTINE spürt sie immer wieder außergewöhnliche, internationale Protagonistinnen und spannende Geschichten auf.