KAPITEL
KRAFTWERK BILLE Credit Daniel Kalinke IMG 9191 (1)

Hallo Festspiele

Das transdisziplinäre Festival des Viele Grüße von – Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V. will das ungenutzte Kraftwerk Bille in Hamburg-Hammerbrook der Öffentlichkeit zugänglich machen und so die Gestaltung des Geländes positiv beeinflussen. Das Areal des ältesten, noch erhaltenen Kraftwerk Hamburgs, wird seit 2015 als Standort der Hallo Festspiele genutzt. Im Oktober 2017 wird die dritte Edition mit mehr als 40 Komponist*innen, Klangkünstler*innen und Musiker*innen das Gelände bespielen. Musikalische Interventionen in Form von Konzerten, Performances, DJ-Sets, Klanginstallationen und Audiowalks wurden den eindrucksvollen Räumlichkeiten zugeschnitten. Das diesjährige Programm wurde in Zusammenarbeit mit der Galeria Zé dos Bois aus Lissabon konzipiert, es wird Beiträge und Positionen von u.a. Ellen Fullman, Konrad Sprenger und Booty Carrell geben.

Weitere Infos

Festspiel
4.-7. und 13.-14. Oktober 2017
Im Kraftwerk Bille
Bullerdeich 14
20537 Hamburg

HALLO MOOD Credit_LouisaSchwope-109

 

Text: Rebecca Heinzelmann

Fotos: Daniel Kalinke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *