KAPITEL
Jina Khayyer

„Wir brauchen mehr Frauen in Keypositionen“

Wir leben nach wie vor in einer männerdominierten Gesellschaft, gerade wenn wir uns die Politik weltweit anschauen. Noch wird die westliche Welt vom weißen Mann regiert. So lange ein solches Ungleichgewicht herrscht, bleibt Frauen nichts anders übrig, als sich in das bestehende System einzufügen. Um eine wirkliche Veränderung zu bewirken, müssen sich die Strukturen ändern. Dafür müssen die Keypositionen in der Politik von Frauen besetzt werden. Ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis muss sich durch alle Hierarchieebenen ziehen. Ich denke, dass es typisch weibliche und typisch männliche Eigenschaften gibt, die rein biologisch zu begründen sind. Empathie und Fürsorge sind schon alleine wegen der Mutterrolle bei Frauen ausgeprägter als bei Männern. Beide Eigenschaften sind für ein friedliches Miteinander unabdingbar. Wir alle – egal ob Frau oder Mann – würden von einer Gleichberechtigung der Geschlechter profitieren, in der beispielsweise gemischte statt männerdominierte Teams die Regel sind und sich männliche und weibliche Eigenschaften ergänzen können.

 

Ein Statement von Jina Khayyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *