KAPITEL
Mehr Frau. Mehr Wirtschaftskraft?

Mehr Frau. Mehr Wirtschaftskraft?

Im Französischen gibt es den Ausdruck „métro, boulot, dodo“. Der stammt aus einem Vers des Dichters Pierre Béarn und verbreitete sich vor allem in den 1950er und 1960er Jahren. Übersetzt bedeutet er so viel wie „Métro, Arbeiten, Schlafen“ – der…

MEHR LESEN
Mehr Frau. Mehr Nachhaltigkeit?

Mehr Frau. Mehr Nachhaltigkeit?

Um Frauen und Nachhaltigkeit ranken sich viele Mythen. Doch nicht immer ist die weibliche Nachhaltigkeit intrinsisch motiviert. Frauen unterliegen viel zu oft Anforderungen, Rollenklischees und sozialem Druck von außen. Ein Text über die unmoralische Feminisierung der Umweltverantwortung. Frauen wird ein…

MEHR LESEN
Mehr Frau. Mehr Kooperation?

Mehr Frau. Mehr Kooperation?

David Cameron wollte nicht. Boris Johnson auch nicht. Nigel Farage sowieso nicht. Angela Leadsom wollte erst, dann doch nicht. Und Michael Gove darf nicht. Bleibt nur noch Theresa May. Fest steht also: Der nächste britische Premierminister wird eine Frau –…

MEHR LESEN
Mehr Frau. Mehr Weltfrieden?

Mehr Frau. Mehr Weltfrieden?

Terror, Putsch, Kriege und erstarkender Nationalismus – in der Wahrnehmung vieler scheint 2016 ein besonders gewaltvolles Jahr zu sein. Oft wird auf Gewalt mit Gewalt reagiert, martialische Aussagen folgen oft Akten der Gewalt. Hierfür stehen Trump, Putin und Erdogan exemplarisch.…

MEHR LESEN
Mehr Frau. Mehr Gerechtigkeit?

Mehr Frau. Mehr Gerechtigkeit?

Ungerechtigkeit betrifft heutzutage noch immer in erster Linie Frauen: Armut, Gewalt und Analphabetismus betreffen Frauen stärker als Männer, da politische und ökonomische Macht sich mehrheitlich in männlichen Händen befinden. Selbst dort, wo rechtliche Gleichstellung verankert ist, findet weiterhin eine Ungleichbehandlung…

MEHR LESEN
Mehr Frau. Mehr Frieden?

Mehr Frau. Mehr Frieden?

Ich erzähle Euch eine Geschichte. Sie handelt von Fußball, von plappernden Frauen und von wortwörtlich ausgesprochener Macht. Von Millionen Frauen, von Millionen Männern und von einer Betroffenheit, der sich niemand von uns entziehen kann. Leben heißt Sprache und Sprache heißt…

MEHR LESEN
Die Jugend Setzt Auf Weibliche Werte

Die Jugend setzt auf weibliche Werte

Die Jugendlichen von heute haben keine Lust mehr auf 60-Stunden-Woche, dicke Autos und Karriere. Sie wollen Sicherheit, flexible Arbeitszeiten und viel Freizeit. Die Erziehungsmethoden ihrer Eltern finden sie klasse und Gesetzes- und Regeltreue stehen in der Werteordnung ganz weit oben.…

MEHR LESEN
Mehr Frau. Mehr Sinn?

Mehr Frau. Mehr Sinn?

„Die Feminisierung, der Wandel der Gesellschaft hin zu weiblichen Werten ist längst in Gange. Das sehen wir beispielsweise auch an der Sharing-Bewegung – teilen statt besitzen. Wir bewegen uns von einem hierarchischen zu einem menschen- und beziehungszentrierten Sein und Denken.“…

MEHR LESEN